Apfelkuchen mit Streuseln

Streusel:
50 gr. Mandeln gehobelt
50 gr. Zucker
40 gr. SO-Fröhlich-Reismehl
30 gr. Butter zerlassen

Teig:
200 g Butter
100 gr. Zucker
3 Eier
150 g Apfelmus
180 g SO-Fröhlich-Reismehl
50 g Mandeln gemahlen
1 TL Zimt
1 Pkg Vanillezucker
1 TL Backpulver
200 g Äpfel
1 Prise Salz

Den Backofen auf 170° Ober-Unterhitze vorheizen. Eine kleine Form einfetten und mit Mehl bestäuben. (Tortenform 26 cm)
Für die Streusel alle Zutaten grob zu einem krümeligen Teig vermischen.
Die Äpfel entkernen und grob schneiden.
Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach hinzufügen und für ca. 2 Minuten schaumig rühren. Das Apfelmus unterrühren. Mehl, Mandeln, Zimt, Vanillezucker, Backpulver und Salz vermengen und unter die Eiermasse rühren. Zum Schuss die grob geschnittenen Äpfel unterheben.
Die Masse in die Form geben und die Streusel darüber verteilen. Den Kuchen ca. 50 Minuten backen. Falls der Kuchen an der Oberfläche zu dunkel wird mit Alufolie abdecken und weiterbacken.

Danke an Frau Gabriele Zenz für dieses köstliche Rezept.
Tipp von Gabi: Dieses Rezept kann auch mit Buchweizenmehl zubereitet werden.