Apfelkuchen

Für den Mürbteig:
212 g SO-Fröhlich-Reismehl
37 g Maisstärke (Maizena)
1 1/2 TL Flohsamenschalen
½ TL Backpulver
60 g Zucker
1 Prise Salz
90 g Butter
1 Ei
1 Eigelb

Die Zutaten zu einem Mürbteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank rasten lassen.

Für den Belag:
500 g Topfen
5 EL Zucker
1 Prise Salz
Saft und Schale von einer Zitrone
1 EL Maisstärke
2 Eier

Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Alle anderen Zutaten verrühren und den Schnee unterheben.

6 – 7 Äpfel

Die Äpfel schälen, entkernen und in feine Spalten schneiden.
Den Teig in eine Springform legen (siehe Tipp Mürbteig). Die Äpfel auf dem Teigboden verteilen. Dann die Topfenmasse auf den Apfelspalten verstreichen.
Den Kuchen bei 180° – 200° (je nach Herd), ca. 50 min backen.