Englischer Teekuchen

120 Gramm Rosinen
120 Gramm getrocknete Früchte oder (Aranzini und Zitronat)
40 Gramm Mandeln
etwas Rum
140 Gramm Butter
140 Gramm Zucker
2 Eier
140 Gramm SO-Fröhlich-Reismehl
Zitronenschalen

Die Früchte fein schneiden, die Mandeln hacken. Früchte, Mandeln und Rosinen zusammenmischen, mit Rum befeuchten und etwas stehen lassen. Butter, Zucker, Dotter flaumig rühren und die Gewürze dazugeben. Eiklar zu Schnee schlagen. Den Abtrieb und die Früchte zusammen mischen. Das Mehl und den Eischnee unterheben. Eine Kastenform befetten und bemehlen, die Masse hineingeben. Bei mittlerer Hitze ca eine Stunde backen. Den Kuchen erst am nächsten Tag anschneiden.

Originalrezept aus dem St. Martiner Kochbuch.
Danke an das Weingut Jöbstl Sernau/Badendorf, welches dieses Rezept für uns ausprobiert hat.