Grießsoufflé mit Himbeeren

50 g SO-Fröhlich Reisgrieß
1 Bio-Zitrone
3 Eier
30 g Butter
250 g Milch
Salz
1 Pkg Vanillezucker
30 g Kristallzucker

300 g Himbeeren
20 g Staubzucker

Eine kleine Metallwanne (feuerfeste Form) zu ¾ mit Wasser auffüllen. Das Backrohr auf 180° (Ober- Unterhitze) vorheizen.
Die Zitrone heiß waschen und die Schale fein reiben.
4 Souffléförmchen (oder feuerfeste Kaffeetassen) mit Butter ausstreichen und mit etwas Kristallzucker bestreuen.
Butter, Milch, Salz, Vanillezucker und die Zitronenschale aufkochen, den Grieß einrühren. Die Masse einige Minuten bei geringer Hitze gut kochen. Anschließend die Masse abkühlen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen. Die Dotter unter die Grießmasse rühren, den Schnee unterheben, und dann in die Förmchen füllen.
Im Wasserbad bei 180° ca. 25 Minuten garen.
In der Zwischenzeit 2/3 der Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit den restlichen Himbeeren vermischen.
Soufflé mit den Himbeeren sofort servieren, evtl. mit etwas Staubzucker bestreuen.

Danke an Frau Gabriele Zenz, die diese köstliche Süßspeise zubereitet hat.