Marillenkuchen

1 Becher Joghurt
2 Becher Staubzucker
3 Eier
1 Pkg Vanillezucker
½ Becher Öl
3 Becher SO-Fröhlich-Reismehl
1 Pkg Backpulver
1 ½ kg Marillen 

Die Eier mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. (Den Staubzucker sieben wenn er klumpig ist.) Das Joghurt unter die Masse rühren. Dann langsam das Öl unterrühren.Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Portionsweise in den Teig sieben und unterheben. Das Blech mit Fett bestreichen und bemehlen. Den Teig auf das Blech streichen, mit halbierten Marillen (die Schnittfläche nach oben) belegen. Den Kuchen bei ca. 170° ca. 35 Minuten backen.