Quinoa

1 Tasse Quinoa
1 ½ Tassen Wasser
Salz

Die Quinoa heiß abspülen, dann mit Wasser und Salz aufkochen und 15 Minuten köcheln lassen.

250 g Quinoa ergibt eine Beilage für ca. 8 Personen.

Quinoa kann wie Reis als Beilage verwendet werden. Aber auch für die Zubereitung zu Hauptgerichten oder Salat eignet sich Quinoa hervorragend, z. B. Quinoa-Gemüse-Pfanne, Quinolaibchen, Quinoaauflauf. Als Quinoasalat mit Karotten und Sellerie, mit frischem Gemüse wie Paprika, Tomaten, Gurken und unterschiedlichsten Marinaden schmeckt es hervorragend. Ganz bekömmlich ist Quinoasalat mit Käferbohnen und Zwiebel, mariniert mit Kernöl und Essig. Quinoa hat einen leicht nussigen Geschmack.

Quinoa ist die Mutter aller Getreide und wird auch als „Inkareis“ bezeichnet. Quinoa ist auch glutenfrei. Es liefert hochwertiges pflanzliches Eiweiß (9 essenzielle Aminosäuren), und ist vollgepackt mit Eisen, Kalzium und Magnesium und vielen weiteren Spurenelementen.

Quinoa ist leicht verdaulich und reich an Ballaststoffen. Quinoa besitzt einen niedrigen glykämischen Wert, d. h. es ist lange sättigend.