Reisnockerl

250 g Reis gekocht
20 g Butter
1 Ei
20 g geriebener Käse
20 g So-Fröhlich Reismehl (od. Weizenmehl)
Salz

Aus Butter und Ei einen Abtrieb bereiten. Die übrigen Zutaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Kräuter abschmecken.
Wasser und Salz zum Kochen bringen. Aus der Masse Nockerl formen und ins Salzwasser geben. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Nockerl passen in klare Suppen, aber auch in gebundene Suppen. Hier am Bild mit einer Karottensuppe.
Tipp: Die Nockerl eignen sich gut als Resteverwertung, wenn am Vortag Reis übrig geblieben ist.

Originalrezept aus: St. Martiner KOCHBUCH